OLGA Treu

„Olga-Treu“ Neubau eines Büro- und Verwaltungsgebäudes Zum Steigerhaus in Oberhausen.

Le Flair Düsseldorf

Auf dem ehemaligen Güterbahnhofsgelände in Düsseldorf (Pempelfort) wurde auf einem 60 Hektar großen Areal das urbane Stadtviertel le flair erbaut. Rund 950 Miet- und Eigentumswohnungen und 5.500 m2 für Gewerbe- und Büroflächen sind hier bis Mitte 2019 entstanden. Unsere Tätigkeiten umfassen die Bauabschnitte 8, 9, 12 und 13. Copyright: INTERBODEN Gruppe

Hertener Höfe

Nach dem Abriss des „Herten-Forum“ entsteht auf dem Gelände ein Neubau mit 20.000 m² Mietfläche, welche als Büro-, Dienstleistungs- und Einzelhandelscenter genutzt werden soll.   Bilder: RKW Architektur +

Bredeneyer Tor

REWE Markt, Büro- und Verwaltungsgebäude 4-geschossiges Geschäftshaus 2-geschossige Tiefgarage    

HQE Essen – PwC

Bürogebäude  – Huyssen Quartier Essen (HQE) Modernes und flexibles Bürogebäude. 7 Etagen Bürofläche ca. 4.200 m² 3-geschossige Tiefgarage (6.180 m²) www.hqe-essen.de Architektur: VSI Architekten Fassade: HPP Architekten Düsseldorf Visualisierungen: moka

HQE Essen – PHIL

Exklusiver Wohnturm  – Huyssen Quartier Essen (HQE) Der Wohnturm bietet hochwertigen Wohnraum in exklusiver Lage. 18 Etagen: 65 Wohnungen mit Balkonen (83-430 m²) 2 Ladenflächen mit Außenbereichen zum Innenhof (180-200 m²) 3-geschossige Tiefgarage (6.180 m²) www.hqe-essen.de Architektur: VSI Architekten Fassade: HPP Architekten Düsseldorf Visualisierungen: moka

I/D Cologne Baufeld D – SCALA

Errichtung eines 11-geschossigen Büro-/Geschäftsgebäudes mit Gastronomiebereich im EG, Konferenzbereich im 1. OG und einer Tiefgarage. Bauherren: Art-Invest Real Estate und OSMAB Holding AG Bilder: sop architekten

Stadtwerke

Für die Stadtwerke Neuss als Bauherr wurde ein neues Büro- und Verwaltungsgebäude errichtet. Der Baukörper erstreckt sich auf einer Grundfläche von ca. 48m x 15m und verfügt über das Erdgeschoss, 3 Obergeschosse und ein Staffelgeschoss. Im östlichen Flügel wurde eine Teilunterkellerung vorgesehen. Südlich grenzt an den Baukörper ein eingeschossiger Werkstattbereich an. Die Konstruktion wurde im … Weiterlesen

Kaispeicher

Das unter Denkmalschutz stehende Lagerhaus im Düsseldorfer Medienhafen wurde 1898/99 für die Firma de Haan-Carstanjen & Söhne errichtet. Im Zuge der Umbau- und Sanierungsmaßnahmen wurde das Gebäude zu einem modernen Bürokomplex mit Gastronomie- und Verkaufsflächen umgenutzt.

Oberfinanzdirektion NRW

Der neu erstellte Gebäudekomplex gliedert sich in einen 135 m langen Längsriegel und 5 kammartig rechtwinklig verlaufenden Querriegel. Alle Gebäudeteile beinhalten ein Erdgeschoss und drei Obergeschosse. Eine Unterkellerung ist im gesamten Längsriegel vorhanden. Die Konstruktion in Stahlbeton-Skelettbauweise wurde im Wesentlichen aus Ortbeton und Stahlbeton-Fertigteilen errichtet. Die Decken sind als einachsig gespannte Flachdecken konzipiert. Parallel zur … Weiterlesen